Dies ist die Hauptaktivität bei uns. Fast alle unsere Aktivitäten bauen in irgend einer Form auf dieses Training auf. Als Mitglied können Sie 4 x pro Woche unter fachkundiger Leitung des Chef-Trainers bei uns trainieren. Auch wenn wir keinen Kampfsport betreiben und auf keine Wettkämpfe gehen, so ist es für uns doch wichtig, dass Sie fit werden, Ihr Körper beweglich und geschmeidig wird. Durch gezielte Gymnastik und verschiedenste Übungen mit und ohne Partner werden Sie bald kräftiger, agiler und flexibler. Egal, wie alt Sie sind und welche Vorkenntnisse Sie besitzen, für uns zählt nur der Wille, was zu lernen!

 

 

Als Neuling können Sie jederzeit mit dem Training beginnen. Ein Anfängerkurs oder sonstige Vorgaben sind nicht notwendig. Es rufen uns immer wieder Leute an, die denken, man müsse bereits Erfahrungen im Kampfsport haben oder besonders beweglich oder fit sein. Alles was Sie können und wissen müssen, lernen Sie bei uns. Jedes Mitglied macht so gut mit wie er/sie kann. Es werden keine übermenschlichen Dinge von Ihnen erwartet. Anfänger werden in der ersten Zeit bei uns grundsätzlich mit Fortgeschrittenen zusammen gesteckt. So finden Sie als Neuling sehr schnell den Einstieg in die Materie und finden schnell Anschluss an die Gruppe.

 

Unser Training ist sehr umfangreich und abwechslungsreich. Wir verstehen die Kampfkunst NInjutsu als eine komplette Kampfkunst. Das heisst, es werden alle erdenklichen Bereiche des Kampfes abgedeckt. Neben unbewaffneter Selbstverteidigung, womit wir uns die meiste Zeit des Trainings beschäftigen, erlernen Sie auch den Umgang mit diversen klassisch-japanischen Waffen wie Katana (Samuraischwert), Stöcken in diversen Längen (60cm – 180cm), Messer, Stabwaffen wie Yari (Speer) und Naginata (japanische Hellebarde), verschiedene Seilwaffen, aber auch moderner Waffen wie Schlagstock, Schusswaffen, Taschenlampe, improvisierte Waffen wie eingerollte Zeitung, Jacke, Gürtel, Spazierstock, etc. Sie erlernen diese Waffen offensiv und defensiv zu nutzen und sich dagegen zu verteidigen. Das Studium der alten japanischen Waffen ist nicht nur interessant und spannend, es stärkt auch den Körper, verbessert die Koordination und führt zu schönen geschmeidigen Bewegungen.

Das Training der Erwachsenen umfasst:

  • Kräftigung, Flexibilität und Koordination,
  • Tritt- Schlagtechiken
  • Boxtechniken und Trapping (Übergang zu Hebeln)
  • Hebel, Würfe, Würgetechniken, Takedowns
  • Fallen und Rollen
  • Verteidigung im Stand und am Boden
  • Verteidigung gegen bewaffnete Angreifer
  • Waffentraining
  • Szenario-basiertes SV-Training
  • mentale und psychologische Aspekte des Kampfes
  • Sparring
  • Krafttraining im Kraftraum
  • und vieles mehr

Ninjutsu-Akademie Heilbronn, Villmatstrasse 35, 74076 Heilbronn | ninjutsu-akademie-hn@t-online.de Telefon 07131 77 27 27